Biophysikalische Quantenmedizin

 

Es ist eine individuelle Diagnose- und Therapiemethode, die hauptsächlich mit Informationen und Schwingungen arbeitet und auf den Theorien der Quantenphysik beruht.

 

Überall dort, wo sich Flüssigkeiten bewegen, z.B. in den Blutgefässen, entstehen Wellen und dadurch auch Energie- und Schwingungsfelder. Mittels der Quantenfeldtestmethode können diese Felder als individuelle Schwingungsinformationen des Patienten bestimmt werden. Sie verhelfen zum Einblick in eventuell bestehende Disbalancen, Störfelder oder Belastungen, die feinstofflich und energetisch Einfluss und Auswirkung auf das jeweilige Krankheitsbild haben können. 

 

Genauso wird auch mit Hilfe der Schwingungsinformationen ausgetestet, was der Patient an Therapie möchte, um die Disbalancen wieder in harmonische Balance zu bringen, sich selbst wieder wohlzufühlen und wieder kompletten Zugang zu seinem individuellen Potential - eben das, was ihn ausmacht - zu erlangen. Dies ist die Grundvoraussetzung, sein eigenes Selbstheilungspotential zu aktivieren.

 

Behandlung und/oder Unterstützung von akuten und chronischen Krankheiten sind möglich, wie zum Beispiel:

  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Burnout-Syndrom
  • Depressionen 
  • Diabetes 
  • Verhaltensauffälligkeiten (insbesondere bei Kindern)
  • Fibromyalgie (Schmerzsyndrome)
  • Gelenkbeschwerden
  • Heuschnupfen
  • Neurodermitis
  • alternative und unterstützende Wege bei Krebserkrankungen
  • Immunanfälligkeiten
  • Schlafstörungen
  • Migräne
  • viele sog. Autoimmunerkrankungen